Daniel Tolks

Mehr über Daniel Tolks

Daniel Tolks ist Gesundheitswissenschaftler und arbeitet derzeit am Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften (ZAG) an der Leuphana Universität Lüneburg und im Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin am Klinikum der LMU München. Er beschäftigt sich mit dem Thema Digitalisierung in der Ausbildung von Medizinern von Gesundheitsberufen. Am ZAG ist er Teil der Projekts  "The Wellbeing Game" und forscht zum Thema Serious Games und Gamification for Health. Er ist Vorsitzender des Ausschusses "Digitalisierung" der Gesellschaft für medizinische Ausbildung (GMA) und Leiter der HFD Comunity Working Group Netzwerk Serious Games und Gamification for Health". In mehreren EU-Projekten zur Prävention von Diabetes (IMAGE, GIFTS und MANAGE CARE) entwickelte er Blended-Learning-Trainingsportale. Er ist Gastdozent an der Hochschule Fulda für den Bereich Gesundheitskommunikation sowie am Klinikum der LMU München im Rahmen des Longitudinalcurriculums im Bereich Health Economics, Health Systems und Public Health Care (GGG) und führt Dozententrainings zum Thema "E-Learning in der medizinischen Ausbildung" durch.
Tätigkeit

Wissenschaftlicher(r) Mitarbeiter(in)
Fachdisziplin

Medizin, Gesundheitswissenschaften
Kompetenzen

Didaktik und Lernszenarien Neue Technologie Curriculum Design Serious Games Gamification

Gruppen

Die Gruppen von Daniel Tolks

Call for Papers

Sammlung von Call for Papers, Call for Proposals, Konferenzen etc.

  • Gruppenmitglieder:
zur Gruppe ▷
Community of Practice

Die FernUniversität Hagen startet gemeinsam mit dem HFD die Community of Practice als “Starthilfe für das Corona-Semester - FernUni-Expe...

  • Gruppenmitglieder:
zur Gruppe ▷
Digitalmedizin

  • Gruppenmitglieder:
zur Gruppe ▷
Hochschulforum Digitalisierung
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Telefon: +49 228 887-153
Telefax: +49 228 887-280

Kontakt